FAQ 2018-06-25T10:32:52+00:00

SIE HABEN FRAGEN?

Wie sehen die Vertragsmodalitäten aus?Wie oft findet ein Einrichtungswechsel statt?In welcher Entfernung liegen meine Einsatzgebiete?Muss ich ständig einspringen und Überstunden machen, wenn es die Pflegeeinrichtung verlangt?Was passiert, wenn ich keinen Einsatz habe?Was verdiene ich, wenn ich Urlaub habe oder krank bin?Was passiert, wenn ich keinen Einsatz habe?Was passiert, wenn ich mich im meiner Einrichtung überhaupt nicht wohl fühle?Kann ich auch unbefristet in einer Einrichtung bleiben, wenn sie mir sehr gut gefällt?

Sie sind direkt bei der easyCare Personalmanagement GmbH angestellt – über einen befristeten oder unbefristeten Arbeitsvertrag. easyCare ist somit Ihr direkter Arbeitgeber und führt die für Sie fälligen Sozialversicherungs- und Rentenbeiträge ab.

Im Normalfall sind Einsätze längerfristig geplant und dauern mehrere Monate. Die Mindestdauer eines Einsatzes beträgt jedoch vier Wochen und kann maximal auf 18 Monate ausgedehnt werden. Oft kommt es vor, dass eine Pflegeeinrichtung in regelmäßigen Abständen die gleiche Pflegekraft anfordert und Sie so immer wieder in der gleichen Einrichtung eingesetzt werden.

Sie arbeiten immer regional zu Ihrem Wohnort. Der durchschnittliche Einsatzradius vom jeweiligen Wohnsitz beträgt bei Altenpflegern/Innen 30 Kilometer, bei Gesundheits- und Krankenpfleger/Innen 50 Kilometer und bei Ärzten bis zu 100 Kilometern. Je nach Einsatzgebiet stattet Sie easyCare mit einem Dienstfahrzeug aus und kommt für entstehende Benzinkosten auf.

Nein, alle geleisteten Überstunden von easyCare-Mitarbeitern finden auf freiwilliger Basis statt. Jeder hat am Monatsende das Recht darauf, sich seine Überstunden zu vollem Stundenlohn auszahlen zu lassen. Alternativ können diese auch auf einem Arbeitszeitkonto gesammelt werden und zu einem anderen Zeitpunkt abgebaut werden. Zwei Monate Urlaub am Stück? Mit easyCare kein Problem. Es gibt keine Sperrfristen für Urlaub und Überstundenabbau.

Die Erfahrung zeigt, dass das Szenario eines Nicht-Einsatzes so gut wie nie vorkommt: An qualifiziertem Fachpersonal mangelt es nämlich an allen Ecken und Enden. Dennoch – im Fall des Falles garantiert Ihnen easyCare vertraglich eine Lohnfortzahlung, auch wenn Sie keinen Einsatz haben. Als für Sie verantwortlicher Arbeitgeber kümmert sich easyCare umgehend um einen geeigneten Einsatz für Sie.

Selbstverständlich bekommen Sie bei easyCare Ihr Gehalt auch, wenn Sie krank sind oder Urlaub haben. Allerdings entfallen für diese Tage die bezahlten Fahrtkosten.

Die Erfahrung zeigt, dass das Szenario eines Nicht-Einsatzes so gut wie nie vorkommt: An qualifiziertem Fachpersonal mangelt es nämlich an allen Ecken und Enden. Dennoch – im Fall des Falles garantiert Ihnen easyCare vertraglich eine Lohnfortzahlung, auch wenn Sie keinen Einsatz haben. Als für Sie verantwortlicher Arbeitgeber kümmert sich easyCare umgehend um einen geeigneten Einsatz für Sie.

easyCare schließt mit Kunden bewusst nur Monatsverträge ab, um stets eine beidseitige Zufriedenheit sicherzustellen. Fühlen Sie sich in einer Einrichtung absolut nicht wohl, kann die Zusammenarbeit mit der betreffenden Einrichtung zum nächsten Monat beendet werden. Bei akuten Missständen und gefährlicher Pflege werden easyCare-Mitarbeiter direkt abgezogen. Ihr Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit haben oberste Priorität.

easyCare ist an einer langfristigen Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern interessiert. Sie lernen während Ihres Beschäftigungsverhältnisses viele Einrichtungen kennen. Sollte Ihr Traumarbeitsplatz dabei sein, an dem Sie sich wohlfühlen und gerne übernommen werden wollen, legen wir Ihnen natürlich keine Steine in den Weg. Im Gegenteil: easyCare hilft Ihnen bei der Gehaltsverhandlung und dem Aushandeln von fairen Vertragskonditionen

Sie sind direkt bei der easyCare Personalmanagement GmbH angestellt – über einen befristeten oder unbefristeten Arbeitsvertrag. easyCare ist somit Ihr direkter Arbeitgeber und führt die für Sie fälligen Sozialversicherungs- und Rentenbeiträge ab.

Im Normalfall sind Einsätze längerfristig geplant und dauern mehrere Monate. Die Mindestdauer eines Einsatzes beträgt jedoch vier Wochen und kann maximal auf 18 Monate ausgedehnt werden. Oft kommt es vor, dass eine Pflegeeinrichtung in regelmäßigen Abständen die gleiche Pflegekraft anfordert und Sie so immer wieder in der gleichen Einrichtung eingesetzt werden.

Sie arbeiten immer regional zu Ihrem Wohnort. Der durchschnittliche Einsatzradius vom jeweiligen Wohnsitz beträgt bei Altenpflegern/Innen 30 Kilometer, bei Gesundheits- und Krankenpfleger/Innen 50 Kilometer und bei Ärzten bis zu 100 Kilometern.

Je nach Einsatzgebiet stattet Sie easyCare mit einem Dienstfahrzeug aus und kommt für entstehende Benzinkosten auf.

Die Erfahrung zeigt, dass das Szenario eines Nicht-Einsatzes so gut wie nie vorkommt: An qualifiziertem Fachpersonal mangelt es nämlich an allen Ecken und Enden. Dennoch – im Fall des Falles garantiert Ihnen easyCare vertraglich eine Lohnfortzahlung, auch wenn Sie keinen Einsatz haben. Als für Sie verantwortlicher Arbeitgeber kümmert sich easyCare umgehend um einen geeigneten Einsatz für Sie.

Nein, alle geleisteten Überstunden von easyCare-Mitarbeitern finden auf freiwilliger Basis statt. Jeder Mitarbeiter hat am Monatsende das Recht darauf, sich seine Überstunden zu vollem Stundenlohn auszahlen zu lassen. Alternativ können diese auch auf einem Arbeitszeitkonto gesammelt werden und dann nach entsprechender Rückmeldung jederzeit abgebaut werden.

Zwei Monate Urlaub am Stück? Mit easyCare kein Problem. Es gibt keine Sperrfristen für Urlaub und angesammelte Überstunden (max. 150 Stunden) – durch geschickte Kombination steht einem langen Sommerurlaub nichts mehr im Wege.

Selbstverständlich bekommen Sie bei easyCare Ihr Gehalt auch, wenn Sie krank sind oder Urlaub haben. Allerdings entfallen für diese Tage die bezahlten Fahrtkosten.

easyCare schließt mit Kunden bewusst nur Monatsverträge ab, um stets eine beidseitige Zufriedenheit sicherzustellen. Fühlen Sie sich in einer Einrichtung absolut nicht wohl, kann die Zusammenarbeit mit der betreffenden Einrichtung zum nächsten Monat beendet werden. Bei akuten Missständen und gefährlicher Pflege werden easyCare-Mitarbeiter direkt abgezogen. Ihr Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit haben oberste Priorität.

easyCare ist an einer langfristigen Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern interessiert. Sie lernen während Ihres Beschäftigungsverhältnisses viele Einrichtungen kennen. Sollte Ihr Traumarbeitsplatz dabei sein, an dem Sie sich wohlfühlen und gerne übernommen werden wollen, legen wir Ihnen natürlich keine Steine in den Weg. Im Gegenteil: easyCare hilft Ihnen bei der Gehaltsverhandlung und dem Aushandeln von fairen Vertragskonditionen.

SIE HABEN WEITERE FRAGEN?

Kontaktieren Sie uns!